Aktuell/In Bearbeitung

"The state of the world"

Internationales Kunstprojekt zum Stand der Dinge

Gmünder Kunstverein, Galerie im Kornhaus

3.2. - 19.3.2023

über leben II, Stempeldruck, DinA 3, Januar 2023

 

Codex-Projekt: Reise zum Mittelpunkt

Erarbeitung eines SprachBildWerks

 

Eine Reise durch die Zeiten und in fremde Länder.

Mit Odysseus und Parzival zu den Azteken und Ägyptern.

Eine Fahrt durch Sprachen und Zeichen.

Eine Rückkehr.

Eine Vertreibung.

Eine Reise ins Innere, in den Körper, die Chromosomen, ins Mark.

Zahlreiche Entdeckungen.

Feirefiz spinalis.

 

Gefördert durch ein Stipendium des Landes BW.

 

 

Erarbeitung eines Artikels über den Diplomaten und Autoren Hans Eisele (1876-1957) für die Baden-Württembergischen Biografien.

Leseproben, Wortproben

Unter dieser Rubrik 14-tägig wechselnde Text-Kostproben.

Derzeitiger Text eingestellt am 1. Februar 2023.

 

Überarbeitungen/Mitarbeit

Überarbeitung des historischen Romans "Triumph der schönen Linie"

über das Leben und Werk des Industriellen Michael Braun

von Theodor Mildner, 283 S. (mit zusätzlichem Bildband von 58 S.),

Schwäbisch Gmünd, 2022

 

Diana Juhl: Meine Biografie in einem Jahr

Ein Handbuch zum kreativen autobiografischen Schreiben.

Das Buch bietet auf 150 Seiten vielfältige Impulse und Schreibanregungen zum kreativen, assoziativen und sinnlichen Schreiben.

tredition, ISBN 978-3-347-18643-9, 2021

 

Einblicke in das Leben des Industriellen Michael Braun (1866-1954)

und in die ersten Jahrzehnte der Firma Spiesshofer & Braun

Mit Texten von Wilhelm Aichele und Curt Braun

72 Seiten, mit 34 Abbildungen, 2021

 

 

Nach dem sächsischen “1. Landespreis für Heimatforschung” und dem Sonderpreis für das Lebenswerk von Max Schanz bei “Tradition und Form” 2021 wurde das Buch nun auch zum „Schönsten Deutschen Regionalbuch 2022“
der Stiftung Buchkunst und des Börsenvereins gewählt.
 
Max Schanz, 1895 in Dresden geboren, war von 1920 bis 1953 als Lehrer, Gestalter und Direktor in Seiffen und der dortigen Spielwarenfachschule tätig. Er prägte über drei Jahrzehnte maßgeblich den Stil und die Qualität der erzgebirgischen Holz- und Spielwarenproduktion. Gute handwerkliche Fertigung, ganzheitlichen Unterricht und den Wert der Ästhetik vertrat er im Sinne des Werkbundes. Das Buch zeigt ein Stück Design- und Werkgeschichte.
 
Format 26,5 x 22,5 cm
208 Seiten, Hardcover
Hrsg. Sabine Rommel + Mathias Zahn
ISBN 978-3-89790-617-4, 48 Euro, 2020
 

Malerei, Wort und Zeichnung

Aktuell

"The state of the world"

Internationales Projekt

zum Stand der Dinge

 

Codex-Projekt:

Reise zum Mittelpunkt

 

Historischer Roman Triumph der schönen Linie