Dr. Susanne Lange-Greve

 

Seit 1991 selbstständig als freie Autorin und Kunstschaffende

Literarische und wissenschaftliche Publikationen

Ausstellungen, Vorträge, Aktionen

Inszenierungen eigener und fremder Texte in Ausstellungen und auf der Bühne

 

 

2021 Projektstipendium des Landes Baden-Württemberg

 

2013 Josef-Mühlberger-Preis (Sonderpreis) für Veröffentlichungen zu Autoren und Kunstschaffenden der Region Ostwürttemberg

 

1994 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zur Präsentation von Literatur in       Ausstellungen

 

1985-1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hildesheim (Forschung und Lehre), Schwerpunkt: Literaturvermittlung, Ausstellungstheorie und -praxis

 

1980-1985 Studium der Diplom-Kulturpädagogik an der Universität Hildesheim

(heute "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis")

mit den Fächern Literatur, Musik, Philosophie und Psychologie

 

1983 Preisträgerin bei "Jugend schreibt" in Baden-Württemberg

Aktuell

Veröffentlichung eines Gedichts in der

Anthologie des Ulrich-Grasnick-Lyrikpreises 2020, Quintus-Verlag

ISBN-978-3-947215-96-6

Veröffentlichung eines Gedichts in der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke Band XXIII,

Realis-Verlag, 2020