Dr. Susanne Lange-Greve

 

Seit 1991 selbstständig als freie Autorin und Kunstschaffende

Literarische und wissenschaftliche Publikationen

Ausstellungen, Vorträge, Aktionen

Inszenierungen eigener und fremder Texte in Ausstellungen und auf der Bühne

 

 

2013 Josef-Mühlberger-Preis (Sonderpreis) für Veröffentlichungen zu Autoren und Kunstschaffenden der Region Ostwürttemberg

 

1994 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zu Literaturausstellungen

 

1985-1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hildesheim (Forschung und Lehre), Schwerpunkt: Literaturvermittlung, Ausstellungstheorie und -praxis

 

1980-1985 Studium der Diplom-Kulturpädagogik an der Universität Hildesheim

(heute "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis")

mit den Fächern Literatur, Musik, Philosophie und Psychologie

 

1983 Preisträgerin bei "Jugend schreibt" in Baden-Württemberg

Aktuell

 

Veröffentlichung des Gedichts

" ... Als ich herausfuhr aus meiner Haut ..."

in der Anthologie des Ulrich-Grasnick-Lyrikpreises 2020, Quintus-Verlag

ISBN-978-3-947215-96-6

Veröffentlichung des Gedichts

"Was tut die Seele"

in der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Ausgewählte Werke Band XXIII,

Realis-Verlag,

jetzt erschienen

 

Zeichenprojekt

Lebens-Zeichen und

Wasserläufe